Kerzentrends für Frühling & Ostern 2013

Frühling ist… wenn die ersten Frühlingsboten aus ihrem Winterschlaf erwachen und zwischen den letzten Resten von Eis und Schnee zu blühen beginnen. Höchste Zeit also, um die Winterdekoration in Kisten zu verstauen. Das Einheitsgrau weicht dem ersten Blattgrün, dem kräftigen Rot der Tulpen und dem sonnigen Gelb der Narzissen. Weidezweige werden mit buntbemalten Eiern behängt und es dauert nicht mehr lange, dann steht Ostern vor der Tür. Kombiniert mit den aktuellen Kerzen in frühlingsfrischen Farben, zieht dann auch Drinnen der Frühling ein.

Kerzen in Pastelltönen

Die Formen
Edle Eier-Kerzen in RAL-Qualität sind die absoluten Allroundtalente der Osterzeit. Es gibt sie in allen Farben des Frühlings und sie sehen echten Ostereiern zum Verwechseln ähnlich. Sie lassen sich leicht in Arrangements integrieren, mit wenigen Handgriffen und frühlingshaften Accessoires zur feierlichen Tischdeko umfunktionieren oder können liebevoll arrangiert sogar verschenkt werden: Eier-Kerzen verzaubern stets mit ihrem österlichen Charme. Mindestens genauso unkomplizierte Deko-Partner sind farbige Blüten- und Teelichte in Groß oder Klein. Sie setzen kleine, leuchtende Akzente und sind auch ohne viel Aufwand stets ein Blickfang. Besonders reizend sehen Teelichte als „leuchtende Frühstückseier“ aus. Dafür einfach ein gelbes Teelicht in RAL-Qualität in einer leeren Eierschale drapieren und fertig ist das „besondere Frühstücksei“. Klassische Stumpen-Kerzen bleiben auch im Frühling ein Deko-Highlight, da sie beim Abbrennen eine erstaunliche Leuchtkraft entwickeln, die einen unweigerlich in ihren Bann zieht. Für eine puristischere Frühlingsdekoration, die die Kerze in den Mittelpunkt stellt, eignen sich besonders edle Leuchter-, Quader- oder Kugel-Kerzen. Durch ihre besondere Form benötigen sie nur wenige Accessoires und sind dennoch bezaubernd schön.

Spargelliebhaber

Die Farben
Die Farbpalette des Frühlings 2013 ist bunt bestückt und versprüht mit ihren leuchtenden Gelb- und Orangetönen Lebensfreude pur! Frühlingsfrisches Grün kontrastiert sehr gut mit klassischem Weiß oder Creme. Kombiniert mit den ersten Frühlingsblumen, Kräutertöpfchen oder Eiern entstehen so herrlich natürliche Arrangements, die auch dann erstrahlen, wenn sich die Sonne mal nicht blicken lässt. Zarte Oster- und Frühlingsarrangements lassen sich leicht mit sanften Pastelltönen in Rosa oder Flieder – allein oder auch in Kombination mit Weiß – kreieren. So oder so: Der Fantasie und Inspiration sind keine Grenzen gesetzt – erlaubt ist, was gefällt und ins Wohnambiente passt!

Osterpotpourri mit Teelichten

Eher schlichte Dekorationen lassen sich mit Kerzen in natürlichen Erd- oder Nude-Tönen kreieren: Gerade in Kombination mit Zapfen, Nüssen und frischem Tannengrün entsteht so mit nur wenigen Handgriffen ein traumhaft schöner Weihnachtsschmuck.

Ganz gleich, für welche Farben und Formen Sie sich entscheiden – entscheiden Sie sich für Qualität und somit für Kerzen mit dem RAL-Gütezeichen: Denn Kerzen mit dem RAL-Gütezeichen garantieren geprüfte Qualität und bringen für Verbraucher nur Vorteile! Welche? Das erfahren Sie hier: Was bedeutet das RAL Gütezeichen?

Schokotraum

Kerzen mit dem RAL-Gütezeichen sind in Warenhäusern, bei Floristen & Gartencentern, im gut sortierten Fachhandel (z. B. in Drogerien), in Wohn- und Lifestyle- sowie Dekorationsgeschäften erhältlich.

Bitte beachten Sie: Bilder dürfen nur mit dem Quellenhinweis „Kerzengüte“ abgedruckt werden.

Weitere Informationen zum Thema Kerzen erhalten Sie im Internet unter
www.kerzenguete.com

Pressemeldung der Gütegemeinschaft Kerzen e.V.
www.kerzentest.de